FOLIENKASCHIERUNG


FOLIENKASCHIERUNG.

Eine Folienkaschierung dient in erster Linie zum Schutz des Druckproduktes. Auch ein paar Tropfen Wasser machen nach einer Kaschierung nicht mehr so viel aus wie ohne. Außerdem lässt sich ein kaschiertes Blatt nicht mehr so gut reißen. Darum wird sie auch oft bei Büchern, Broschüren oder Magazinen angewandt, da diese häufiger angefasst werden und so eher zur Abnutzung neigen. Bei Flyern und Visitenkarten wird die Folienkaschierung meist nur als Veredelung genutzt. Zu beachten wäre noch, das bei einer matten Folie farbige Bilder etwas von ihrer Brillanz verlieren.

Folienkaschierung

MATTFOLIE.

Bei der Folienkaschierung mit einer Mattfolie handelt es sich um eine matte Kaschierfolie, die durch Prägen oder Lackieren noch weiter veredelt werden kann.

GLANZFOLIE.

Bei der Glanzfolie handelt es sich um eine glänzende Kaschierfolie, die durch Prägen oder Lackieren noch weiter veredelt werden kann. Glanzfolien können bewusst zur Erhöhung der Brillanz der darunterliegenden Farbtöne eingesetzt werden.

Folienkaschierung
Folienkaschierung

STRUKTURFOLIE.

Eine Strukturfolie ist eine glänzende oder matte Kaschierfolie, die zusätzlich mit einer feinen Oberflächenstruktur versehen ist. Weitere Veredelungen sind wie bei der Matt- oder Glanzfolie auch hier möglich.

SOFTTOUCHFOLIE.

Die Softtouchfolie ist eine Spezialfolie, die eine besonders matte, Pfirsichhautähnliche Haptik besitzt. Sie kann wie die Glanz- oder Mattfolie durch Prägen oder Lackieren noch weiter veredelt werden.

Folienkaschierung
druckerei hamburg