Rufen Sie uns an: 040 - 851 59 58 - 0

VEREDELUNG


MEHRWERT DURCH DRUCKVEREDELUNG.

Spotlack

SPOTLACK.

Die Papierveredelung durch eine Spotack erfolgt durch den Auftrag von glänzenden oder matten Lacken. Diese können entweder zum einen flächendeckend, zum anderen partiell – sprich, nur auf bestimmten Stellen einer Fläche – aufgetragen werden. In der Papierveredelung wird zudem eine Vielzahl von so genannten Sonderlacken eingesetzt. Dem Lack ist dabei meist eine Substanz beigemischt, die gezielt für eine gewünschte Wirkung sorgt.

Anwendungsbereich: für eine Außergewöhnliche partielle Wirkung.

>>> Mehr Infos

Folienkaschierung

FOLIENKASCHIERUNG.

Bei einer Folienkaschierung wird das Druckprodukt mit einer Matt- oder Glanzfolie beschichtet. Die Mattfolie bekommt man auch in Kratzfest mit einer sehr hohen Schutzwirkung des Druckprodukts. Andere Veredelungen können zudem auf die Folienkaschierung aufgebracht werden. Das neueste Produkt ist hier die Softtouchfolie mit einer samtig-griffigen Oberfläche und einem unglaublichen Haptik Erlebnis.

Anwendungsbereich: für den Schutz vor Schmutz und Feuchtigkeit. Erhöht außerdem die Stabilität und verstärkt die Farbwirkung Ihrer Druckprodukte.

>>> Mehr Infos

Heissfolienprägung

HEISSFOLIENPRÄGUNG.

Bei der Heißfolienprägung übertragen Hitze und Druck beim Kontakt der erhabenen Flächen des Prägestempels die Transferschicht einer Prägefolie auf den Bedruckstoff. Dadurch werden sowohl visuelle als auch haptische Kontraste erzeugt, je nach benutzter Folie mit unterschiedlichen Effekten wie beispielsweise metallisch, matt-glänzend, farbig oder perlmutt-schimmernd.

Anwendungsbereich: für Hervorhebung von grafischen Elementen, Logos und Texten

>>> Mehr Infos

Blindprägung

BLINDPRÄGUNG.

Die Blindprägung ohne oder auch mit Farbe wertet Ihr Druckerzeugnis auf. In diesem Verfahren wird mittels Druck das Papier erhaben geformt. Der Prägestempel wird archiviert und kann somit mehrfach verwendet werden.

Anwendungsbereich: für Hervorhebung von grafischen Elementen, Logos und Texten

>>> Mehr Infos

Stanzen

STANZEN.

Beim Stanzen oder Anstanzung werden definierte Konturen herausgearbeitet. Beim Filigran-Lasern sind besonders feine Konturen möglich. Die Stanzung kann zusätzlich mit dem Rillen oder Perforieren kombiniert werden.

Anwendungsbereich: für eine Außergewöhnliche Wirkung.

>>> Mehr Infos

neonfarben

SONDERFARBEN.

Durch den Einsatz von Sonderfarben ist es möglich, Farben zu drucken, die außerhalb des beim Vierfarbdruck möglichen Farbbereichs liegen. Die Sonderfarbe wird als eigener, „gesonderter“ Druckgang gedruckt.

Anwendungsbereich: für Hervorhebung von grafischen Elementen oder Texten

>>> Mehr Infos

Elbdrucker Stempel